Fragen und Antworten zum Motorrad Führerschein 2021

  • Alle Energica Elektromotorräder haben eine Dauerleistung von mindestens 80 kW. Deshalb benötigst Du zum Fahren einer Energica den “grossen” Fahrausweis der Kategorie A
  • Der benötigte Führerschein für das Fahren eines Kumpan Elektrorollers ist modellabhängig.
    • Für den Kumpan 54 inspire musst Du mindestens 15 Jahre alt sein und den Führerschein Kategorie A1 – Unterkategorie Kleinmotorrad besitzen
    • Für den Kumpan 54 iconic musst Du mindestens 15 Jahre alt sein und den Führerschein Kategorie A1 – Unterkategorie Kleinmotorrad besitzen
    • Für den Kumpan 54 impulse musst Du mindestens 16 Jahre alt sein und den Führerschein Kategorie A1 – Unterkategorie besitzen
    • Für den Kumpan 54 ignite musst Du mindestens 16 Jahre alt sein und den Führerschein Kategorie A1 – Unterkategorie besitzen
  • Nein. Beim Übergang von der Kleinmotorrad Unterkategorie A1 (ab 15 Jahren, 50 cm3) zu A1 Unterkategorie (ab 16 Jahren, 125 cm3) ist keine praktische Prüfung notwendig. Die Beschränkung auf 45 km/h wird nicht im Führerausweis eingetragen, sondern über das Geburtsdatum auf dem Führerausweis kontrolliert. Bis zur grossen Kategorie A sind insgesamt 3 praktische Prüfungen zu absolvieren.
  • Nein. Die bestandene Theorieprüfung gilt ab 2021 für alle Kategorien, also auch für die Kategorie B (Personenwagen).
  • Nein, diese Kurse müssen nur einmal absolviert werden. Der Verkehrskundekurs (8 Lektionen) gilt auch für die Kategorie B (PW).
  • Dieser Kurs dauert für alle A Kategorien 12 Std und muss innert vier Monaten seit der Erteilung des Lernfahrausweises bei einem Inhaber des Fahrlehrerausweises der Kategorie IV absolviert werden.
  • Der Sehtest darf nicht älter als 24 Monate sein, der Nothelferkurs nicht älter als 6 Jahre.
  • Der Direkteinstieg in die Kategorie A ab 25 Jahren ist ab 1. Januar 2021 nicht mehr möglich. Erst nach 2 Jahren klagloser Fahrpraxis in der Kategorie A beschränkt (bis 35 kW) kann der Lernfahrausweis für die Kategorie A (über 35 kW) angefordert werden. Es muss erneut eine praktische Prüfung abgelegt werden.
  • Ja, für ein 50 cm3 oder 125 cm3 Motorrad/Roller muss nur die prakische Schulung gemacht werden. Keine Theorieprüfung und keine praktische Prüfung.
  • Ja, sofern das Motorrad eine homologierte Leistung von nicht mehr als 70 kW aufweist und zum Umbau geeignet ist.
  • Ja. Aufgrund der Corona-Pandemie und des Lockdowns im Frühjahr 2020 wurde die Frist für das Ablegen der praktischen Prüfung um 6 Monate verlängert. Die praktische Führerprüfung muss nun nicht bis 31. Dezember 2020, aber zwingend bis 30. Juni 2021 bestanden sein.

Fragen und Antworten zu den Elektro-Motorrädern von Energica

  • Das hängt von der Fahrweise und der Strecke ab, d a die Energica Motorrädern bergab und beim Verzögern vor einer Kurve durch rekuperieren wieder Energie zurückgewinnen. Bei normaler Fahrweise auf Schweizer Strassen kann man effektiv von 120 bis 180 km ausgehen. Umso bergiger die Strecke umso grösser die Reichweite.
  • Die Energica’s sind mit dem Gleichstrom Schnellades System CCS ausgestattet. Das ist das gleiche System das BMW, VW, Mercedes und weitere europäische Autohersteller verwenden. Man kann die Energicas deshalb überall dort laden wo die Elektroautos dieser Hersteller geladen werden können.
    Eine gute Übersicht bietet die Webseite http://ccs-map.eu/.
  • Das Laden von 0 – 80% an einer CCS Ladesäule dauert ca. 25 Minuten.
  • Die Energica’s können auch an einer normalen 220 Volt Haushaltsteckdose aufgeladen werden. Von 0 – 100% dauert dies ca. 3 ½ Stunden.
  • Die Batterien haben eine Lebensdauer von über 1200 Ladezyklen. Das bedeutet, dass die Batterien nach 120’000 km mindestens noch 80% ihrer Initialleistung von 11.7 kW/h besitzen
  • Energica bietet 2 Jahre Garantie auf das Motorrad und 3 Jahre auf die Batterie.
  • Energica EGO
    • 107 kW (145 PS)
    • 200 Nm Drehmoment von 100 – 4700 U/min
    • 2.8 Sekunden von 0 auf 100 km/h
    • 240 km/h Spitzengeschwindigkeit (elektronisch begrenzt)
  • Energica EVA/EVA 107
    • 80 kW (108 PS) oder 107kW (145 PS)
    • 180 Nm oder 200 Nm Drehmoment von 100 – 4700 U/min
    • 3.2 oder 2.8 Sekunden von 0 auf 100 km/h
    • 200 km/h Spitzengeschwindigkeit (elektronisch begrenzt)
  • Energica EVA EsseEsse 9
    • 80 kW (108 PS)
    • 180 Nm Drehmoment von 100 – 4700 U/min
    • 3.2 Sekunden von 0 auf 100 km/h
    • 200 km/h Spitzengeschwindigkeit (elektronisch begrenzt)
  • Beide Modelle sind ab CHF 31’100.- inkl. 7.7% MwSt. zu haben.
  • Kategorie A, Mindestalter 25 Jahre (Direkteinstieg) oder 2 Jahre im Besitz der beschränkten Kategorie A

CH-Importeur

E-PERFORMANCE
Extablish AG
Spichermatt 4
CH-6370 Stans (Zentralschweiz)Telefon: +41 62 777 41 71
E-Mail: e-performance@extablish.com
Website: www.e-performance.ch

Hersteller

Energica Motor Company S.p.A.
Legal Headquarter
Via Cesare della Chiesa
150 – 41126 Modena ItalyWebsite: www.energicamotor.com

Fragen und Antworten zu den Elektro-Rollern von Kumpan

  • Die Kumpan Elektroroller haben den grossen Vorteil, dass sie mit bis zu drei herausnehmbaren Akkus bestückt werden können. Je nach Fahrweise, Aussentemperatur und Gelände können dabei im Idealfall bis zu 60 km Reichweite pro Akku erreicht werden. Im Alltag bewegt sich bei sportlicher Fahrweise und abwechselndem Gelände die reale Reichweite bei 30 – 50 km pro Akku. Generell haben wir festgestellt, dass die Reichweite pro Akku steigt umso mehr Akkus sich im Roller befinden. Das kommt daher, das die Leistungsentnahme pro Akku entsprechend geringer ist und sich der Akku dadurch weniger erwärmt.
Der Kumpan 1954Ri fässt maximal 3 Akkus à jeweils 1.5 Kilowattstunden. Insgesamt hat er also eine Kapazität von maximal 4.5 Kilowattstunden.
Angenommen dein eigener Strompreis entspricht in etwa dem CH-Durchschnitt, kostet dich die Kilowattstunde ca. 17 Rappen. Für eine Vollladung also ca. 80 Rappen.
  • Kumpan Elektroroller sind mit Lithium-Ionen-Akku (Li-Ion) bestückt. Davon gibt es zwei Modelle.
  • 1953 und1954L
    • Kraftpaket 1.5 mit 51 Volt (V) | 29 Amperestunden (Ah) | 1479 Wattstunden
    • Ladezeit 3 – 4 Stunden
  • 1954 Ri und 1954 Ri Sport
    • Kraftpaket 2.0 mit 51 Volt (V) | 29 Amperestunden (Ah) | 1479 Wattstunden
    • Ladezeit 3 – 4 Stunden
  • Die Batterien haben eine Lebensdauer von über 1200 Ladezyklen. Das bedeutet, dass die Batterien nach 120’000 km mindestens noch 80% ihrer Initialleistung von 11.7 kW/h besitzen
  • Kumpan1953
    • maximale Leistung 2500 Watt
    • Nominal 45 km/h  –  Maximale Geschwindigkeit ca. 53 km/h
  • Kumpan1954L
    • maximale Leistung 2800 Watt
    • Nominal 45 km/h  –  Maximale Geschwindigkeit ca. 55 km/h
  • Kumpan1954 Ri
    • maximale Leistung 4000 Watt
    • Nominal 45 km/h  –  Maximale Geschwindigkeit ca. 53 km/h
  • Kumpan1954 Risport
    • maximale Leistung 7000 Watt
    • Spitzengeschwindigkeit ca. 100 km/h
  • Kumpan1953
    • Leergewicht 64,5 kg
    • Gewicht mit Akkus: 94,5 kg (inkl. drei Akkus)
    • zulässiges Gesamtgewicht 193 kg
    • maximale Zuladung 98,5 kg
  • Kumpan1954L
    • Leergewicht 84,5 kg
    • Gewicht mit Akkus: 114,5 kg (inkl. drei Akkus)
    • zulässiges Gesamtgewicht 297 kg
    • maximale Zuladung 150 kg
  • Kumpan1954 Ri
    • Leergewicht 80 kg
    • Gewicht mit Akkus: 110 kg (inkl. drei Akkus)
    • zulässiges Gesamtgewicht 280 kg

CH-Importeur

E-PERFORMANCE
Extablish AG
Spichermatt 4
CH-6370 Stans (Zentralschweiz)Telefon: +41 62 777 41 71
E-Mail: e-performance@extablish.com
Website: www.e-performance.ch

Hersteller

Energica Motor Company S.p.A.
Legal Headquarter
Via Cesare della Chiesa
150 – 41126 Modena ItalyWebsite: www.energicamotor.com

Fragen und Antworten zu den Produkten von SENA

SENA 10er Serie

  • Die wichtigsten Themen zum SENA 10c und 10C Pro findest du im Sena Community Forum (Leider nur in English verfügbar)
  • Die häufigst gestellten Fragen zum Sena 10C EVO findest Du hier
  • Die wichtigsten Themen zum SENA 10R findest du im Sena Community Forum (Leider nur in English verfügbar)
  • Die wichtigsten Themen zum SENA 10S findest du im Sena Community Forum (Leider nur in English verfügbar)
  • Die wichtigsten Themen zum SENA 10U und 10Upad findest du im Sena Community Forum (Leider nur in English verfügbar)